Shiatsu für Kinder

Shiatsu für Kinder mit Joachim Senn

Shiatsu bietet einen Ankerpunkt, an dem Kinder nichts beitragen müssen und verfeinert das körperliche Wohlbefinden ihres Kindes.

Selbst Schulkinder sind immer öfters Herausforderungen ausgesetzt, denen sie sich nicht immer gewachsen fühlen. Die Schnelllebigkeit unserer Zeit und der ständig zunehmende Druck sind nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder schwierig. Auch Kinder empfinden das als zuviel und verlieren dabei ihr Gleichgewicht.

Nicht selten gehen Kinder in eine Ausweichbewegung, damit sie dieses Gefühl nicht spüren müssen. Dabei kann sehr oft psychosozialer Stress entstehen, der sich in: Aufmerksamkeitsstörungen, Nervosität und Ängste, Schlafstörungen, emotionale Disharmonien, Hyperaktivität, Wut und Aggressivität, Haltungs- und Bewegungsprobleme, Konzentrationsschwäche und Bettnässen zeigt. Bettnässen ist häufig mit einem Schamgefühl sowohl auf Seiten der Kinder, als auch der Eltern verbunden. Dies darf aber nicht dazu führen, den Kopf in den Sand zu stecken.

Kinder sprechen sehr gut auf Shiatsu an. Die Shiatsu-Behandlung bietet eine gute Möglichkeit, dass Kinder Geborgenheit und Ruhe in ihrem eigenen Körper erfahren. Kinder werden ausgeglichener und selbstsicherer und die Konzentrationsfähigkeit, Koordination und Körperwahrnehmung werden dadurch verbessert. Bereits nach kurzer Zeit können positive Veränderungen beobachtet werden.


„Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel”

indisches Sprichwort

  © Shiatsu-4you.at 2017 Impressum